Überwachung
Das gesamte Rechenzentrum wird 24/7 vollständig überwacht. Biometrische Zutrittssysteme stellen sicher, dass nur Befugte Zugang erlangen. Zusätzlich ist eine Einbruchmeldeanlage vorhanden sowie ein sich 24 Stunden am Tag in Bereitschaft befindender Sicherheitsdienst .
Das Rechenzentrum verfügt über eine Brandfrühesterkennung sowie zwei Brandabschnitte. Sämtliche Alarme werden unmittelbar zur Feuerwehr aufgeschaltet.
Stromversorgung
Die permanente Stromversorgung ist über zwei USV-Anlagen mit 25 Minuten Reservezeit sichergestellt. Die Elektro-Installation ist mit Überspannungsschutz und Ernergieverteilung realisiert. Die Stromversorgung zu den einzelnen Racks wird über getrennte Unterverteilungen gelöst. Das Rechenzentrum verfügt weiterhin über zwei Netzersatzanlagen für das gesamte Gebäude sowie über ein leistungsstarkes Notstromaggregat.
Ausbau
Das Gebäude wird durch ein Wachpersonal permanent überwacht und kann 24 Stunden am Tag betreten werden. Die Serverräume verfügen über eine Zutrittskontrolle, eine Türbreite von ca. 120 cm, mindestens drei Meter Raumhöhe, einen Doppelboden mit 50 cm Höhe und F90-Wänden mit Stahlsicherheitstüren.
Kälte- und Lüftungsanlagen
Das Rechenzentrum arbeitet mit einer Kalt- und Warmgang-Anordnung. Dabei wird über den Doppelboden kalte Luft zugeführt und im Deckenbereich warme Luft abgesaugt. Die Klimageräte sind redundant N+1 vorhanden.